Startseite > Mediathek > Klimakrise > Der Permafrost taut – unberechenbare Gefahr fürs Klima | Klimaerwärmung | Doku | SRF Einstein
37 Min. Jahr: 2021
Video lädt …
In der Schweiz kommen die Berghänge ins Rutschen, und in Sibirien bedrohen sinkende Böden ganze Siedlungen. Der Permafrost taut weltweit rasant auf – und beschleunigt die Klimaerwärmung. Zudem tauchen plötzlich Mikroben auf, die vorher im Eis eingeschlossen waren. Die Wissenschaft ist alarmiert. Alarm in Sibirien In Sibirien taut der Permafrost immer schneller – mit verheerenden Folgen. Es kommt in einigen Gebieten zu Dürren und Waldbränden, in anderen zu Überschwemmungen. Zudem tun sich riesige Krater auf, und der auftauende Boden gibt immer mehr Klimagase frei. Wie dramatisch die Situation in Sibirien ist, weiss die Schweizer Permafrost-Expertin Gabriela Schaepman-Strub. Auch der Schweizer Permafrost taut Die gefrorenen Permafrost-Böden im Schweizer Hochgebirge beginnen ebenfalls aufzutauen. Das führt zu Bergstürzen, wie im Sommer 2017 am Piz Cengalo: Mehrere Murgänge verwüsteten damals das Dorf Bondo. Forschende des Schnee- und Lawinenforschungsinstituts SLF versuchen nun mit minutiösen Temperaturmessungen im Permafrost, diese Naturgefahren in Zukunft besser vorauszusagen. Tiefgefrorene Mikroben Im Permafrost der Alpen schlummern unzählige Mikroorganismen, und viele davon sind der Wissenschaft noch gänzlich unbekannt. Laut Schweizer Mikrobiolog:innen könnten diese geheimnisvollen Mikroben sogar der Schlüssel zu neuen Antibiotika sein. Wie sieht es in der Schweiz aus? Im Gegensatz zu Sibirien sind hierzulande nur gut 4-5% der Schweizer Landesfläche Permafrost. Dieser befindet sich im Hochgebirge ab rund 2'500 Grad Celsius im Innern von steilen Felsen oder an Hangfusslagen in Form von Blockgletschern. Permafrost ist ein stabilisierender Faktor im Hochgebirge. Taut er auf, kommt es vermehrt zu Felsabbrüchen oder ganze Hänge kommen ins Rutschen. Ein Extrembeispiel ist der Bergsturz im Sommer 2017 am Piz Cengalo im Bergell im Kanton Graubünden. ---------------------------------------------------------------------------------------- Leitung: Thorsten Stecher Redaktion: Christian Bachmann, Sandra Odermatt Moderation: Kathrin Hönegger
Quelle: SRF Einstein

Empfohlene Videos:

Der Permafrost taut – unberechenbare

Gefahr fürs Klima | Klimaerwärmung

| Doku | SRF Einstein

Empfehlen: Social Media kann süchtig und krank machen
© 2020 futureway Impressum Datenschutzerklärung
Prof. Dr. Harald Lesch Prof. Dr. Harald Lesch Prof. Dr. Maja Göpel Prof. Dr. Maja Göpel Prof. Dr. Volker Quaschning Prof. Dr. Volker Quaschning Dr. Friederike E. L. Otto Dr. Friederike E. L. Otto Apl. Prof. Dr. Niko Paech Apl. Prof. Dr. Niko Paech Prof. Dr. Ottmar Edenhofer Prof. Dr. Ottmar Edenhofer Tilo Jung Tilo Jung

Filtern:

Klimakrise Klimakrise Biotechnologie Biotechnologie Digitalisierung Digitalisierung
Sonstiges Sonstiges
Auch interessant für Dich: Kritisches Naturkapital Die Dichte der Wälder, Fischbestände, Korallenriffe, Gletscher und Süßwasservorkommen sinkt. Seuchen durch tauenden Permafrostboden Tauendes Eis setzt vermehrt Bakterien frei, die von Tieren aufgenommen werden und dann Menschen infizieren können. Schadstoffe Schadstoffe wie Feinstaub und Quecksilber, einer der größsten Gifte für den menschlichen Körper, werden insbesondere durch Kohlekraftwerke ausgestoßen.
Alle Videos anzeigen Alle Videos anzeigen Von der Klimakrise zur Flüchtlingskrise | ORF Dokumentation 43 Min.  Smartphone-Sucht: Wenn das Handy das Leben übernimmt 17 Min.    Abspielen Wie die Digitalisierung unsere Kinder verblödet - Psychiater spricht Klartext! (Michael Winterhoff) 80 Min.  Von der Klimakrise zur Flüchtlingskrise| ORF Dokumentation 43 Min.     Abspielen Dramatischer Klima-Trend: Auf dem besten Weg zum Horror-Szenario! 11 Min.  Smartphone-Sucht: Wenn das Handy das Leben übernimmt 17 Min.    Abspielen Wie die Digitalisierung unsere Kinder verblödet - Psychiater spricht Klartext! (Michael Winterhoff) 80 Min.  Dramatischer Klima-Trend: Auf dem besten Weg zum Horror-Szenario! 11 Min.    Abspielen
Startseite > Mediathek > Klimakrise > Der Permafrost taut – unberechenbare Gefahr fürs Klima | Klimaerwärmung | Doku | SRF Einstein
37 Min. Jahr: 2021
Video lädt …
In der Schweiz kommen die Berghänge ins Rutschen, und in Sibirien bedrohen sinkende Böden ganze Siedlungen. Der Permafrost taut weltweit rasant auf – und beschleunigt die Klimaerwärmung. Zudem tauchen plötzlich Mikroben auf, die vorher im Eis eingeschlossen waren. Die Wissenschaft ist alarmiert. Alarm in Sibirien In Sibirien taut der Permafrost immer schneller – mit verheerenden Folgen. Es kommt in einigen Gebieten zu Dürren und Waldbränden, in anderen zu Überschwemmungen. Zudem tun sich riesige Krater auf, und der auftauende Boden gibt immer mehr Klimagase frei. Wie dramatisch die Situation in Sibirien ist, weiss die Schweizer Permafrost-Expertin Gabriela Schaepman- Strub. Auch der Schweizer Permafrost taut Die gefrorenen Permafrost-Böden im Schweizer Hochgebirge beginnen ebenfalls aufzutauen. Das führt zu Bergstürzen, wie im Sommer 2017 am Piz Cengalo: Mehrere Murgänge verwüsteten damals das Dorf Bondo. Forschende des Schnee- und Lawinenforschungsinstituts SLF versuchen nun mit minutiösen Temperaturmessungen im Permafrost, diese Naturgefahren in Zukunft besser vorauszusagen. Tiefgefrorene Mikroben Im Permafrost der Alpen schlummern unzählige Mikroorganismen, und viele davon sind der Wissenschaft noch gänzlich unbekannt. Laut Schweizer Mikrobiolog:innen könnten diese geheimnisvollen Mikroben sogar der Schlüssel zu neuen Antibiotika sein. Wie sieht es in der Schweiz aus? Im Gegensatz zu Sibirien sind hierzulande nur gut 4-5% der Schweizer Landesfläche Permafrost. Dieser befindet sich im Hochgebirge ab rund 2'500 Grad Celsius im Innern von steilen Felsen oder an Hangfusslagen in Form von Blockgletschern. Permafrost ist ein stabilisierender Faktor im Hochgebirge. Taut er auf, kommt es vermehrt zu Felsabbrüchen oder ganze Hänge kommen ins Rutschen. Ein Extrembeispiel ist der Bergsturz im Sommer 2017 am Piz Cengalo im Bergell im Kanton Graubünden. ---------------------------------------------------------------------------------------- Leitung: Thorsten Stecher Redaktion: Christian Bachmann, Sandra Odermatt Moderation: Kathrin Hönegger
Quelle: SRF Einstein

Empfohlene Videos:

Alle Videos anzeigen
Der Permafrost taut – unberechenbare Gefahr fürs Klima | Klimaerwärmung | Doku | SRF Einstein
Empfehlen: Social Media kann süchtig und krank machen
© 2020 futureway Impressum & Datenschutzerklärung
Prof. Dr. Harald Lesch Prof. Dr. Maja Göpel Prof. Dr. Volker Quaschning Dr. Friederike E. L. Otto Apl. Prof. Dr. Niko Paech Prof. Dr. Ottmar Edenhofer Tilo Jung

Filtern:

Klimakrise Biotechnologie Digitalisierung
Sonstiges Von der Klimakrise zur Flüchtlingskrise | ORF Dokumentation 43 Min.  Smartphone-Sucht: Wenn das Handy das Leben übernimmt 17 Min.    Abspielen Dramatischer Klima-Trend: Auf dem besten Weg zum Horror-Szenario! 11 Min.  Smartphone-Sucht: Wenn das Handy das Leben übernimmt 17 Min.    Abspielen