Das Metaverse ist schlimmer als alles was wir uns

vorstellen konnten, die Verbindung von Trans-

humanismus, KI, Matrix und Totalüberwachung

Metaverse ist eine Illusionen, in der die Nutzer in einer neuen gesteuerten Realität verschmelzen.

Startseite > News > Digitalisierung > Das Metaverse ist schlimmer als alles was wir uns vorstellen konnten, die Verbindung von Transhumanismus, KI, Matrix und Totalüberwachung
Der Gründer und Vorsitzende des WEF, Klaus Schwab schreibt in seinem Buch „Covid-19 – Der große Umbruch“: „Die vierte industrielle Revolution wird zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identitäten führen“. Diese technologischen Fortschritte, schreibt Schwab, „stellen sogar die Vorstellungen darüber in Frage, was es bedeutet, ein Mensch zu sein“. In dieses Bild passt Metaverse eine Illusionen, in der die Nutzer in einer neuen gesteuerten Realität verschmelzen. Menschen sollen mit den Maschinen verschmelzen und mit dem Metaversum verbunden bleiben. Letztlich hat die Covid-Pandemie geholfen, diese digitale Welt zu unterstützen. „Dies ist ein Schritt in Richtung der transhumanistischen Vorstellung, der zufolge Menschen in einer künstlichen Welt leben können, in der sie genauso einfach interagieren können wie in der realen Welt“, sagte Wood. „Ich weiß, das hört sich unglaublich an, aber sie sprechen davon, dass Sie einen Avatar für sich selbst erstellen, der Ihr Online-Avatar sein wird. Er wird so aussehen wie Sie, so sprechen wie Sie, und Sie werden von einer virtuellen Realität in eine andere wechseln können. Und Sie werden sich in diesen verschiedenen Realitäten gegenseitig erkennen. Die Grenzen zwischen Ihrer physischen und Ihrer Online-Identität werden verschwimmen. Patrick M. Wood Mark Zuckerberg, der CEO von Facebook, sieht das Metaverse. als die nächste Stufe in einer evolutionären Umwandlung von einer menschlich geprägten Gesellschaft zu einer technologischen Gesellschaft. Und die meisten Menschen werden sich freiwillig in die Matrix begeben, weil die echte Welt wenig Versprechungen mehr bietet und wenig Erfreuliches mehr bereitstellt. Die Menschen werden in eine künstliche Realität fliehen und dann Suchteffeckte wie beim Smartphone entwickeln um am Ende so unfähig zu sein, mit der „echten Welt“ umzugehen, dass sie vollkommen zugrunde gehen, würde man sie aus dem Metaverse ausgrenzen.
Foto: Unsplash
Smartphone
Datum 10.01.2022
futureway Logo futureway Logo
© 2020 futureway Impressum Datenschutzerklärung
Empfehlen: Social Media kann süchtig und krank machen
Vernetz und verletz Das hellblaue Licht digitaler Endgeräte wirft einen Schatten auf die Gesundheit unserer Kinder Das Strahlen-Kartell Bei der Einführung von 5G durch Mobilfunkindustrie und Politik ersetzt Lobbyismus die Aufklärung Homo futurus Der aktuelle Umbruch stellt viele Menschen vor die Entscheidung, in welche Richtung sie sich entwickeln möchten — zum technischen oder zum spirituellen Menschen

Es könnte Dich interessieren:

futureway logo futureway logo futureway logo

News:

Klimakrise Klimakrise Biotechnologie Biotechnologie Digitalisierung Digitalisierung

Neuigkeiten zur Digitalisierung:

Das Metaverse ist schlimmer als alles was wir uns vorstellen konn-ten, die Verbin-dung von Trans-humanismus, KI, Matrix und Total-überwachung Metaverse ist eine Illusionen, in der die Nutzer in einer neuen gesteuerten Realität verschmelzen.   Weiterlesen Militär plant die Fähigkeiten von Mensch und Maschine effektivsten zu integrieren  Künstliche Intelligenz, Gentechnik, Gehirn-Computer-Schnittstellen und Exoskelette werden zukünftige Kriege verändern  Weiterlesen
Startseite > News > Digitalisierung > Das Metaverse ist schlimmer als alles was wir uns vorstellen konnten, die Verbindung von Transhumanismus, KI, Matrix und Totalüberwachung
futureway Logo
© 2020 futureway Impressum & Datenschutzerklärung
Das Metaverse ist schlimmer als alles was wir uns vorstellen konnten, die Verbin- dung von Transhuma- nismus, KI, Matrix und Totalüberwachung Metaverse ist eine Illusionen, in der die Nutzer in einer neuen gesteuerten Realität verschmelzen.
Foto: Unsplash
Datum 10.01.2022
Empfehlen: Social Media kann süchtig und krank machen

News:

Klimakrise Biotechnologie Digitalisierung

Es könnte Dich

interessieren:

Vernetz und verletz Das hellblaue Licht digitaler Endgeräte wirft einen Schatten auf die Gesundheit unserer Kinder Das Strahlen-Kartell Bei der Einführung von 5G durch Mobilfunkindustrie und Politik ersetzt Lobbyismus die Aufklärung Homo futurus Der aktuelle Umbruch stellt viele Menschen vor die Entscheidung, in welche Richtung sie sich entwickeln möchten — zum technischen oder zum spirituellen Menschen
Der Gründer und Vorsitzende des WEF, Klaus Schwab schreibt in seinem Buch „Covid-19 – Der große Umbruch“: „Die vierte industrielle Revolution wird zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identitäten führen“. Diese technologischen Fortschritte, schreibt Schwab, „stellen sogar die Vorstellungen darüber in Frage, was es bedeutet, ein Mensch zu sein“. In dieses Bild passt Metaverse eine Illusionen, in der die Nutzer in einer neuen gesteuerten Realität verschmelzen. Menschen sollen mit den Maschinen verschmelzen und mit dem Metaversum verbunden bleiben. Letztlich hat die Covid-Pandemie geholfen, diese digitale Welt zu unterstützen. „Dies ist ein Schritt in Richtung der transhumanistischen Vorstellung, der zufolge Menschen in einer künstlichen Welt leben können, in der sie genauso einfach interagieren können wie in der realen Welt“, sagte Wood. „Ich weiß, das hört sich unglaublich an, aber sie sprechen davon, dass Sie einen Avatar für sich selbst erstellen, der Ihr Online-Avatar sein wird. Er wird so aussehen wie Sie, so sprechen wie Sie, und Sie werden von einer virtuellen Realität in eine andere wechseln können. Und Sie werden sich in diesen verschiedenen Realitäten gegenseitig erkennen. Die Grenzen zwischen Ihrer physischen und Ihrer Online-Identität werden verschwimmen. Patrick M. Wood Mark Zuckerberg, der CEO von Facebook, sieht das Metaverse. als die nächste Stufe in einer evolutionären Umwandlung von einer menschlich geprägten Gesellschaft zu einer technologischen Gesellschaft. Und die meisten Menschen werden sich freiwillig in die Matrix begeben, weil die echte Welt wenig Versprechungen mehr bietet und wenig Erfreuliches mehr bereitstellt. Die Menschen werden in eine künstliche Realität fliehen und dann Suchteffeckte wie beim Smartphone entwickeln um am Ende so unfähig zu sein, mit der „echten Welt“ umzugehen, dass sie vollkommen zugrunde gehen, würde man sie aus dem Metaverse ausgrenzen.